Mittwoch, 8. Dezember 2010

Grüner Kranz mit roten Kerzen,  
Lichterglanz in allen Herzen,-
Weihnachtslieder Plätzchenduft,
Zimt und Sterne  in der Luft.
Garten trägt sein  Winterkleid,
wer hat noch  für Kinder Zeit.
Leute packen, basteln, laufen,
suchen, rennen, kaufen,
kochen, backen,waschen,
rätseln, flüstern, naschen, 
schreiben  Briefe, Wünsche, Karten,
was sie auch von dir erwarten.
Doch wozu denn  hetzen, eilen?
Viel schöner ist es zu verweilen
und vor allen daran  denken, 
sich ein "Päckchen " Zeit zu schenken.
und vor allen  lasse noch etwas Raum, 
für das Christkind unterm Baum.



Ich liebe Kokosmakronen. Daher haben wir  am Sonntag auch viele gebacken. Ob ihr es glaubt oder nicht , die sind schon alle weg!!!!!
Unglaublich. 

Kommentare:

  1. Alle schon wieder weg???? Gibts ja gar nicht:))
    Wahrscheinlich stehst Du grade wieder in der Küche und sorgst für Nachschub:)))
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend!
    GGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr schönes Gedicht, gefällt mir sehr gut.
    Die PLätzchen sind schon wieder alle, das kann doch nicht sein, gab es da keine Bauchschmerzen?

    Ganz liebe grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  3. Ja liebe Chris wenn sie schon weg sind ist ein gutes Zeichen das sie sehr lecker waren.
    Schönen 3.Advent und ne schöne Zeit liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  4. Das Gedicht ist nicht nur sehr schön sondern auch leider nur allzu wahr. Das sollte man sich groß irgendwo hinhängen und sich immer einmal wieder zur Besinnung rufen *seufz*
    Anz liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Christa,
    Danke für das schöne Gedicht heute werde ich auch Plätzchen backen, denn hier sind auch alle Dosen wiederr leer!
    Liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen